Mit dem Rollstuhl auf das Bike

Nit dem Urban Arrow Cargo Flatbed XL lassen sich viele Güter und teils auch sperrige und unübliche Gegenstände transportieren. Aus der Not, mit meiner Tochter im Rollstuhl immer nur das Auto oder die ÖV nutzen zu können, habe ich das Cargo XL mit einer Plattform bestückt. Die Plattform nimmt den Rollstuhl von Merel Mette auf - die Zurrösen an der stabilen Multiplex-Platte sichern den Rolli bestens. Auf dieser Art kann ich gemeinsam mit meiner Tochter in der Stadt jederzeit alle Orte im Nu erreichen. Auch können wir an Slow-Ups teilnehmen - und dies erst noch bei vollem Tempo ... der bärenstarke Motor unterstützt bis 25 km/h sehr verlässlich ...


Wir bieten dieses Modell als OnDeck mit oder ohne Bordwandungen an. Als Plattform (ohne Bordwandungen und Auffahrrampe) ist es ein wendiges und multifunktionales Spezial-Fahrrad der Extraklasse. Das Foto unten zeigt das "OnDeck Flat 95".

Das OnDeck Flat 95 mit fixiertem Rollstuhl

Das Auffahren des Kinder-Rollis via Klapprampe auf das "OnDeck" Rolli-Bike gestaltet sich als einfach und gefahrlos. Das Cargobike steht dank Schwerlast-Zentralständer wie ein Fels in der Brandung. Die Auffahrrampe fungiert hochgeklappt auch als stabile Bordwand.

Die Fahrt mit dem "OnDeck" ist zu Beginn naturgemäss gewöhnungsbedürftig - nach einigen Metern aber weitaus lockerer und vor Allem rascher und wendiger als alle anderen Rollstuhl-Bikes, die der geschützte Reha-Markt bisher hergibt. Grosser Vorteil: Das Kind sitzt im eigenen Rollstuhl in der bequemen Sitzbettung, ist durch Schmetterlingsveste und Spanngurte gesichert und hat beste Sicht auf seine Umgebung. Der Fahrtwind ist für Kinder im Rollstuhl eine ganz neue Erfahrung ...


Mehr Infos und Downloads zu unserem "OnDeck Rollstuhl-Bike" findest Du hier ...

73 Ansichten